So schön war die Jubiläumswoche!

Anlässlich des 75. Geburtstages der PensionistInnenklubs fand zwischen 27. September und 3. Oktober eine große Aktionswoche mit unzähligen Veranstaltungen und Klub-Highlights in ganz Wien statt.

75 Jahre und kein bisschen leise!

… so lautete das Motto der großen Jubiläums-Woche der Klubs.

Gemeinsam mit unseren KlubbesucherInnen, unseren Häusern zum Leben, zahlreichen KooperationspartnerInnen und FreundInnen der PensionistInnenklubs haben wir es eine ganze Woche lang so richtig krachen lassen!

Klicken Sie um das Video zu starten

So fanden zwischen 27. September und 3. Oktober in ganz Wien rund 100 Veranstaltungen und tolle Klub-Highlights statt. Gemeinsam mit uns feierten hunderte BesucherInnen!

Auch prominente Gäste, wie die BezirksvorsteherInnen und SeniorInnenbeauftragten der Stadt, erwiesen den Klubs die Ehre und besuchten uns bei den zahlreichen Events.

Sogar Bürgermeister Michael Ludwig war bei der großen Klub-Parade auf der Wiener Mariahilfer Straße zu Gast.

Die schönsten Jubiläums-Highlights

Parade, Oida!

Am 29. September fand eine kunterbunte Klub-Parade statt. Hunderte SeniorInnen marschierten zusammen über die Wiener Mariahilfer Straße, um ihre Lebensfreude zu demonstrieren.

Die kunterbunte Klub-Bim

Zum 75. Jubiläum wurde eine Straßenbahn mit Fotos unserer KlubbesucherInnen eingekleidet.

Haben Sie die kunterbunte Klub-Bim schon entdeckt? Dann machen Sie bei unserem Gewinnspiel mit!

Hula Hoop im Burggarten

Neu im Angebot des Klub+ Im Freien sind Hula-Hoop-Einheiten speziell für SeniorInnen.

Anlässlich der Aktionswoche zum 75. Geburtstag der PensionistInnenklub stellten unsere Klubtrainer Yuri und Osmel das brandneue Hula-Hoop-Training für SeniorInnen im Wiener Burggarten vor.

Geburtstagsgrüße und Gratulationen

Wir luden Stimmen aus aller Welt ein, uns zum 75-jährigen Jubiläum zu gratulieren, ihre schönsten Momente mit den Klubs zu teilen und mit uns zu feiern.

Zahlreiche Glückwünsche gingen per Videobotschaft, Anruf, Brief, Bild, Foto oder Text bei uns ein. Danke!

Jubiläums-Frühschoppen

Am 3. Oktober trafen wir uns zum gemeinsamen Jubiläums-Frühschoppen mit Live Musik beim Heurigen & Weingut Bernreiter und genossen dort viele leckere Schmankerl.

75er Fußballturnier

Ein Fußballspiel der etwas anderen Art veranstalteten wir zusammen mit dem PensionistInnen-Wohnhaus Wieden am 1. Oktober.

Im Vordergrund des Turniers standen dabei Diversität, Spaß und Lebensfreude am Spielfeld! Insgesamt 16 kunterbunte Mannschaften traten beim Kleinfeldfußball gegeneinander an.

Exklusives Paganini-Konzert

Eine exklusive Ticket-Aktion gab es zum 75. Klub-Jubiläum für alle Klubmitglieder.

Gemeinsam hbesuchten wir am 1. Oktober ein Konzert von Nicolò Paganini im Wiener Konzerthaus.

Retro-Charme im Klub Sixty Six

Am 1. Oktober luden die Klubs zur kultigen 60er-Jahre-Tanzparty im Tanzcafe Jenseits. Zum Sound von Chris Crocodile eroberten unsere BesucherInnen die Tanzfläche.

Leckere Tassenküchlein

Eine kleine Überraschung unterwegs: Anlässlich des 75. Jubiläums der Klubs verteilten unsere MitarbeiterInnen Klub-Häferl mit leckerer Kuchen-Füllung an interessierte PassantInnen in Wien.

75 Jahre – 75 Bäume

Ausgehend vom Klub Süßenbrunner Hautstraße und Klubbetreuerin Renate Essenther wurden 75 Baum-Setzlinge vergeben, wobei jeder Wiener Gemeindebezirk drei Bäume zur Verpflanzung erhielt.

In Süßenbrunn selbst werden demnächst insgesamt sechs Obstbäume an öffentlichen Plätzen als Naschgarten für alle verpflanzt.

Fiakerfahren mit den Klubs

Eine herrliche Spritztour: Am 27. September unternamen unsere SeniorInnen eine gemeinsame Fiakerfahrt durch die Wiener Innenstadt.

Mondscheinpicknick

Am 29. September trafen sich unsere SeniorInnen zum gemeinsamen Wandern. Die Route führte zur Himmel-Wiese, wo ein stimmungsvolles Picknick auf die BesucherInnen wartete.

Hatschen und Tratschen

Im 23. Bezirk trafen sich unsere KlubbesucherInnen anlässlich der Jubiläums-Feierlichkeiten zum gemeinsamen „Hatschen und Tratschen“.

Tanzen am Reumannplatz

Tanz durfte auch während unserer Jubiläumswoche nicht fehlen!

So tanzten die beiden Klubtrainer Yuri und Osmel zusammen mit unseren SeniorInnen am Wiener Reumannplatz.

Programm in den Häusern

Auch unsere Häuser zum Leben nahmen die Jubiläumsfeierlichkeiten der Klubs zum Anlass und ermöglichten ihren BewohnerInnen ein fulminantes Programm.

„Die herrlichen Damen“ im Haus Augarten

Am 30. September fand im Haus Augarten eine Travestieshow der Sonderklasse statt. In ihren prächtigen Kostümen präsentierten „Die herrlichen Damen“ tolle Melodien. Zudem verwöhnte das Küchenteam die BewohnerInnen des Hauses mit g’schmackigen Palatschinken-Variationen.

Jubiläumsfeierlichkeiten im Haus Maria Jacobi

Das Haus Maria Jacobi feierte den Geburtstag der Klubs mit Klaviermusik von Nini Funke, Cocktails und belegten Brötchen.

Fußball und Grätzlfest des Haus Wieden

Zusammen mit den Klubs richtete das Haus Wieden ein kunterbuntes Fußballturnier zum 75 Klub-Jubiläum aus.

Außerdem fand am 30. September ein intergeneratives Grätzlfest im Wanda-Lanza-Park statt.

Jubiläumsfeierlichkeiten im Haus Margareten

Auch das Haus Margareten ließ es zum 75. Geburtstag der Klubs ordentlich krachen und bereitete seinen BewohnerInnen ein wunderschönes Fest.

Vernissage im Haus Neubau

Neben einem schwungvollen Geburtstagsfest mit Musik, Brötchen und Sekt fand im Haus Neubau anlässlich des Klub-Jubiläums auch eine wunderbare Vernissage statt. Der Künstler wohnt selbst seit 2017 im Haus Neubau und malt mit einer Leidenschaft, die seinesgleichen sucht.

Geigenkonzert im Haus Rossau

Das Haus Rossau bot seinen BewohnerInnen anlässlich unseres Klubjubiläums ein stimmungsvolles Geigenkonzert von Dorina Fischer.

Die „Ambulanz-Cowboys“ im Haus Wienerberg

Das Haus Wienerberg feierte den Geburtstag der Klubs mit einem rauschenden Fest. Beim Dosenschießen und Minigolf hatten die BewohnerInnen und das Hausteam sichtlich großen Spaß. Highlight des Festes war eine wunderbare Showeinlage der „Ambulanz-Cowboys“.

Musikalische Kaffeehaus-Stimmung im Haus Hetzendorf

Zu musikalischer Untermalung gab es im Haus Hetzendorf ein besonderes Jubiläums-Schmankerl: Kaffee mit Baileys oder Eierlikör und einem ordentlichen Schlagobers-Hauberl. Wohl bekomm’s!

Tolles Jubiläums-Programm im Haus Föhrenhof

Auch das Team des Hauses Föhrenhof feierte mit uns. Neben einer zuckersüßen Geburtstagstorte und einer musikalischer Einlage von Michael Perfler nahm das Haus Föhrenhof auch am gemeinsamen Füßballturnier teil. Außerdem wurde der Baum-Setzling der Aktion „75 Jahre – 75 Bäume“ feierlich verpflanzt.

Tierischer Besuch im Haus Trazerberg

Das Haus Trazerberg dachte sich zum Klub-Jubiläum etwas ganz Besonderes aus: Die BewohnerInnen erhielten Besuch von flauschigen Gesellen. Die Show-Hunde von „Dog Dancing“ zeigten ihr Können und die BewohnerInnen bekamen die Möglichkeit, putzige Hasen, Hühner und eine Gans namens Lothar zu streicheln.

Klassik im Haus Penzing

Im Haus Penzing wurde das Klub-Jubiläum zu Klängen von Schubert und Brahms gefeiert. Dazu gab es Sekt, belegte Brötchen und Petit Fours.

Gedächtnistraining im Haus Döbling

Im Haus Döbling fand ein Gedächtnistrainings ganz unter dem Motto „75 Jahre Klubs“ statt. Vergnüglich wurde auf unser Jubiläum mit Sekt angestoßen.

Der Onkel Harry Chor im Haus Hohe Warte

Im Haus Hohe Warte gab der Onkel Harry Chor der Klubs für die HausbewohnerInnen ein exklusives Konzert. Gemeinsam genoss man Highlights aus 75 Jahren Musikgeschichte.

Ein magischer Abend im Haus Brigittenau

Eine fulminante und magische Licht-Show gab es im Haus Brigittenau anlässlich des Klub-Jubiläums für die HausbewohnerInnen.

Feierlichkeiten im Haus Tamariske-Sonnhof

Das Haus Tamariske-Sonnhof veranstaltete anlässlich seines 30-jährigen Bestehens und des 75. Jubiläums der PensionistInnenklubs ein großes Fest. Neben einem Showprogramm mit Artisten, Karikaturist und guter Live Musik wurden alle BesucherInnen vom Küchenteam des Hauses kulinarisch verwöhnt.

Tolles Jubiläums-Programm im Haus Am Mühlengrund

Auch das Haus Am Mühlengrund bereitete seinen BewohnerInnen anlässlich des Klub-Jubiläums ein tolles Programm. Neben einem Musiknachmittag mit ungarischen Klängen gab es auch einen gemeinsamen Herbst-Ausflug nach Laxenburg inklusive einer Kastaniensuche und feiner Jause. Den krönenden Abschluss stellte die beeindruckende Show der Gruppe „Fusion Latina“ dar.