Die PensionistInnenklubs feiern ihren 75. Geburtstag!

Die PensionistInnenklubs sind eine echte Wiener Institution. Sie wurden im Jahr 1946 im sogannanten Hungerwinter als Wärmestuben gegründet. Heute sind die Klubs moderne Freizeiteinrichtungen mit einem aktiven und abwechslungsreichen Programm. Im Herbst feiern die PensionistInnenklubs ihren 75. Geburtstag. Zur Feier des Jubiläumsjahres gibt es eine Aktionswoche Ende September. Diese findet sieben Tage lang in allen Wiener PensionistInnenklubs statt und sorgt für Unterhaltung und Action.

„Die Wiener PensionistInnenklubs nehmen ihren Auftrag sehr ernst. Sie stehen seit 75 Jahren im Dienste der Seniorinnen und Senioren. Man sagt ‚in guten, wie in schlechten Zeiten‘ – und das ist auch das Credo der Klubs. Damals wie heute hat das Wohl der älteren Generation oberste Priorität. Wir freuen uns sehr, dass wir im Herbst gemeinsam mit unseren Klubmitgliedern dieses Jubiläum gebührend feiern können“, so Geschäftsführer des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser Christian Hennefeind.

Mit dem Klub+ am Puls der Zeit

Mit der Erweiterung des Klubangebots im Jahr 2021 treffen die Klubs voll ins Schwarze. „Für eine Organisation die heuer 75 Jahre alt wird sind wir sehr gelenkig. Damit das so bleibt, wird das Klubprogramm kontinuierlich angepasst. Nach der Implementierung von Online-Aktivitäten via Zoom im letzten Jahr, liegt diesen Sommer der Klub+ im Freien besonders im Trend. Kurz gesagt handelt es sich dabei um einen mobilen Klub, der durch Wien tourt und vielfältige Unterhaltung für Körper, Geist und Seele bietet“, so Madlena Komitova, Leiterin der Wiener PensionistInnenklubs.

Mit dem Klub+ im Freien haben Wiener SeniorInnen die Möglichkeit an Bewegungs-, Tanz- oder Gymnastikeinheiten etwa im Volksgarten oder Augarten mitzumachen. Nordic Walking im Prater und Wanderungen durch die Lobau, aber auch Yoga oder Lesungen im Grünen, Plaudern oder Garteln in den Schanigärten der Klubs bieten Abwechslung vom Alltag und sorgen für die Extraportion Bewegung. Und das bis in den Herbst hinein. Nicht zu vergessen die klassische Kaffeejause, die selbstverständlich auch drinnen im Klub genossen werden kann.

Aktionswoche Ende September

Mit all ihren neuen Aktivitäten steuern die Wiener PensionistInnenklubs auf das Highlight des Jahres zu: die Aktionswoche zum 75-jährigen Jubiläum. An sieben Tagen bieten alle PensionistInnenklubs über die ganze Stadt verteilt ausgewähltes Programm an. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben. Aber eines steht bereits fest: langweilig wird es mit den PensionistInnneklubs für die Stadt Wien garantiert nicht.