Boys' Day in drei Häusern zum Leben

Junge Burschen holten sich am Boys’ Day 2015 am 12. November alle Infos zu Jobs und Tätigkeiten in den Häusern zum Leben.

Der Boys' Day ist ein österreichweiter Aktionstag, der speziell Buben motivieren soll, Berufe kennenzulernen, in denen überwiegend Frauen arbeiten. In drei Häusern zum Leben erhielten die Burschen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen eines Pensionisten-Wohnhauses zu werfen. So ein Besuch ist natürlich immer auch Motivation, das eigene Rollenverhalten in der Berufswahl zu hinterfragen.

Die Direktorinnen der Häuser Am Mühlengrund, Hetzendorf und Hohe Warte informierten die Jugendlichen über die vielen Berufsbilder in der Altenpflege und -betreuung. Auch Themen, wie Ausbildung, Aufstiegsmöglichkeiten, Berufsalltag aber auch Möglichkeiten des Zivildienstes im KWP werden besprochen.

„Wir möchten mit unserer Teilnahme dazu beitragen, dass auch Burschen ihre Berufswahl überdenken“, meint KWP-Geschäftsführerin Gabriele Graumann. „Wir wollen den Jungs zeigen, dass Arbeiten mit und für Seniorinnen und Senioren eine sinnvolle Aufgabe mit sehr viel Zukunftspotenzial ist."