KWP-Kochbuch für umweltbewusste Ernährung

Natürlich guter Geschmack besser für die Umwelt und ganz gesund: KWP präsentiert „natürlich gut Teller“-Kochbuch!

Klimaschonend zu kochen und damit gleichzeitig gesünder zu essen ist nicht nur eine Frage der Einstellung, sondern vor allem der richtigen Zutaten. Daher steht seit einem Jahr für alle rund BewohnerInnen der 31 Häuser zum Leben des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser der „natürlich gut Teller“ auf dem Speiseplan. Die besten Rezepte sind nun in einem Kochbuch vereint. Alle Rezepte müssen klimaschonende Kriterien (saisonale Zutaten aus der Region, biologische Produkte, weniger Fleisch, nachhaltiger Fisch etc.) erfüllen. Das Besondere am Buch ist außerdem, dass die 32 Rezepte nicht nur für Großküchen geeignet sind, sondern auch Mengen für 4-Personen-Haushalte enthalten. Ob Bärlauch-Frischkäse-Strudel, Melanzanignocchi oder Mohnschmarren mit Birnenröster – geschmackvolle und kreative Kochideen werden Sie das ganze Jahr über begleiten: Das garantiert die Einteilung der Rezepte nach den vier Jahreszeiten.

Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely freut sich bei der Präsentation des Kochbuchs über das Buch: „Gerade für Seniorinnen und Senioren ist eine ausgewogene Ernährung wichtig, um fit und vital zu bleiben. Aber auch Verwandte und Bekannte können nun gesund und bewusst zu Küchenmesser und Schneidebrett greifen.“ „Eine regionale, saisonale und biologisch hochwertige Ernährung ist nicht nur gut für unsere Gesundheit, sondern auch für die Umwelt. Denn wer mehr Gemüse und weniger Fleisch isst und dabei auch noch auf biologische Lebensmittel zurückgreift, reduziert damit CO2-Emissionen“, so Umweltstadträtin Ulli Sima. Die Geschäftsführerin der Häuser zum Leben Gabriele Graumann ist von der Vielfalt der Gerichte begeistert: „Im KWP sind Nachhaltigkeit und Frischküche nicht nur Schlagworte, sondern gelebte Realität.“

Erhältlich ist das Buch ab Juni 2013 auf allen Markt.Plätzen der Häuser zum Leben sowie über “die umweltberatung“ www.umweltberatung.at/natuerlichgutTeller um 14,30 Euro.